Jetzt Mitglied werden

Teste dein Wissen!

Mach mit bei unserem spannenden Quiz. Unter allen erfolgreichen Teilnehmer verlosen wir 3 attraktive Preise. Mitmachen lohnt also gleich doppelt.

Viel Spaß!

Quiz

1. Welche Probezeit ist unzulässig

  • 6 Wochen
  • 4 Monate
  • 1 Monate
  • 2 Wochen

2. Welche Aussage zur Probezeit ist falsch

  • Der Auszubildende kann sich die Ausbildung und den Beruf näher anschauen und so prüfen, ob die Entscheidung richtig war.
  • Jeder Betrieb kann selbst entscheiden, ob die Probezeit 1, 2, 3 oder 4 Monate dauert.
  • Der Betrieb kann sich ein Bild vom Auszubildenden machen und entscheiden, ob dieser in den Betrieb passt.
  • Die Probezeit kann auch als ein unbezahltes Praktikum absolviert werden.

3. Was gehört nicht zu den Rechten in der Berufsausbildung?

  • Recht auf betriebliche Ausbildungsmittel
  • Recht auf Übernahme nach der Ausbildung
  • Recht auf körperliche Unversehrtheit
  • Recht auf Teilnahme am Berufsschulunterricht

4. Wann kann einem Auszubildenden nach der Probezeit fristlos gekündigt werden?

  • der Auszubildende hat bei Elektroarbeiten die Sicherung wieder eingeschraubt, um seinen Gesellen zu ärgern.
  • der Auszubildende hat Unfallverhütungsvorschriften nicht beachtet und ist dabei vom Dach gefallen.
  • Der Auszubildende ist bei der Erfüllung seiner Aufgaben zu langsam.
  • Der Auszubildende hat mehrfach geäußert, nach Abschluss der Ausbildung zum Konkurrenzbetrieb zu wechseln.

5. Was bedeutet BBiG?

  • Bundesbildungsgesetz
  • Berufsbildungsgesetz
  • Betriebliches Bildungsgesetz
  • Betriebsausbildungsgesetz

6.Welche Aussage ist richtig?

  • Der Betrieb ist nicht verpflichtet, das Werkzeug für die Zwischenprüfung und die Prüfung bereitstellen.
  • Der Betrieb ist verpflichtet, alle Werkzeuge und Materialien zu stellen, die für die Berufsausbildung benötigt werden.
  • Der Betrieb ist nicht verpflichtet, die notwendigen Schulbücher zu bezahlen.
  • Der Betrieb ist nicht verpflichtet, die Vorlagen für die Ausbildungsnachweise zu bezahlen.

7. Welche Aussage zum Berufsschulbesuch ist richtig?

  • Der Besuch der Berufsschule ist ein Recht
  • Der Besuch der Berufsschule ist freiwillig
  • Der Betrieb darf in besonderen Fällen den Auszubildenden im Betrieb behalten.
  • Dem Auszubildenden darf auf Antrag des Betriebes der Lernstoff der Berufsschule auch im Betrieb vermittelt werden.

8. Welche Aussage über die Pausen/Arbeitszeit trifft zu?

  • Die Ruhepausen können auch so verteilt werden, dass ein Jugendlicher alle 60 Minuten 10 Minuten Pause machen kann.
  • Ist die tägliche Arbeitszeit 6 Stunden und mehr, so müssen bei einem Jugendlichen die Ruhepausen mindestens 60 Minuten ergeben.
  • Ein Jugendlicher darf nicht mehr als fünf Stunden am Stück arbeiten und muss dann eine Pause machen.
  • Ist die tägliche Arbeitszeit 6 Stunden und mehr, so muss einem Jugendlichen eine zusammenhängende Ruhepause von mindestens 60 Minuten gewährt werden.

9. Ein Auszubildender (2. Lehrjahr) hat keine Lust mehr auf die Ausbildung und will sich umentscheiden. Welche Möglichkeit hat er?

  • Er kann kündigen, muss aber eine Frist von sechs Wochen einhalten
  • Er kann kündigen, muss aber eine Frist von vier Wochen einhalten
  • Er kann fristlos kündigen
  • Er muss die Ausbildung beenden

10. Ein Auszubildender hat die Prüfung nicht bestanden. Sein Chef sagt zu ihm: „Im Zusatz zum Ausbildungsvertrag steht, dass Du mir eine Entschädigung zahlen musst, wenn Du durch die Prüfung fällst. Die verlange ich nun von Dir!“ Wie ist diese Aussage zu werten?

  • Wenn der Auszubildende nachweisen kann, dass er vom Betrieb schlecht ausgebildet wurde, muss er die Entschädigung nicht zahlen.
  • Der Auszubildende darf die Prüfung wiederholen. Erst, wenn er endgültig durchgefallen ist, muss er die Entschädigung bezahlen.
  • Diese Vereinbarung durfte gar nicht erst getroffen werden und ist somit hinfällig.
  • der Auszubildende hat diese Vereinbarung unterschrieben und muss die Entschädigung bezahlen.

Herzlichen Glückwunsch!

Nun bist du gut vorbereitet auf den Ausbildungsstart, gemeinsam mit der IG BCE an deiner Seite“.
Wenn du hier bestätigst nimmst automatisch an unserer Preisverlosung teil. Die Benachrichtigung der Gewinner erfolgt schriftlich (per Email).
Viele Glück!


    Leider noch nicht!

    Das war schon gut, es geht aber bestimmt noch etwas besser.

    Quiz neustarten

    Antworten erneut prüfen

    Da fehlt noch was!

    Du hast noch nicht alle Fragen beantwortet.